Zahnheilkunde
Oralchirurgie
Prophylaxe

 

Immer in besten Händen

Mit medizinischen Besonderheiten, ärztlichen Behandlungen, Medikamenten und deren Nebenwirkungen kennen wir uns bestens aus.

Ihre medizinische Vorgeschichte ist uns wichtig. Wir wissen, worauf zu achten ist und behandeln Sie besonders umsichtig.

Tumor-Behandlung

Krebsmedikamente (z.B. Bisphosphonat, Chemotherapie) können die Wundheilung stören und das Immunsystem schwächen. Eine Strahlentherapie beeinflusst ebenfalls die Wundheilung und kann zu verstärkten Blutungen führen.

Blutverdünnende Medikamente

Sogenannte Blutverdünner (Gerinnungshemmer) wie ASS und Cumarin dienen vor allem bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen dazu, Embolien und Infarkte zu verhindern. Als Nebenwirkung haben sie eine längere Blutungszeit, z.B. bei Operationen.

Patienten mit Handicap

Geistig oder seelisch behinderte Patienten reagieren bei Zahnbehandlungen manchmal ängstlich, impulsiv und unkontrolliert. Im schlimmsten Fall kann das die Gesundheit von Patient und Behandler gefährden. Um unnötigen Stress und Komplikationen zu vermeiden, bieten wir Behandlungen unter Vollnarkose an.

Bei uns können Sie sich sicher fühlen

Wenn Zähne erkranken, sollte die Behandlung nicht aufgeschoben werden. Wir setzen besonders schonende (minimal-invasive) und blutungsarme Techniken wie z.B. Piezochirurgie und Dental-Laser ein. So sind Zahnbehandlungen und Operationen auch bei gesundheitlicher Risiken kein Problem.

Frau und Mann – Risikopatient

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen