Zahnheilkunde
Oralchirurgie
Prophylaxe

 

Parodontitis wirksam bekämpfen

Parodontitis (Zahnbettentzündung) ist eine der häufigsten Ursachen für Zahnverlust. Und sie ist weit verbreitet: In Deutschland leiden drei von vier Erwachsenen ab der Lebensmitte an Parodontitis.

Zudem belastet die ständige Entzündung das Immunsystem. Studien zeigen: Parodontitis erhöht das Risiko für chronische Krankheiten (z. B. Rheuma, Diabetes mellitus, Arteriosklerose). Der Königsweg um diese Risikoerhöhung zu vermeiden, ist eine stabile Mundgesundheit.

Konsequente Behandlung führt zum Erfolg

Bei der Parodontalbehandlung reinigen wir die Zahnfleisch­taschen mit speziellen Instrumenten. Dabei entfernen wir die bakteriellen Ablagerungen gründlich und glätten sorgfältig die bereits sichtbaren Wurzeloberflächen.

Parodontitis

Um erfolgreich zu behandeln, müssen wir die Keime konsequent bekämpfen. Bei schweren Verläufen bringen wir wirksame Medikamente direkt in die Zahnfleischtaschen ein.

Dental-Laser: Mit Licht gegen Keime

Laserlicht wirkt sterilisierend und beschleunigt den Heilungsprozess. In den Zahnfleischtaschen tötet es Keime in Sekundenschnelle ab. Antibiotika sind dadurch in vielen Fällen nicht mehr nötig.

Die Laser-Behandlung ist nahezu schmerzfrei und sehr blutungsarm: Die Wundränder werden durch den gebündelten Lichtstrahl quasi verschweißt und können innerhalb weniger Tage abheilen.

Auf gute Zusammen­arbeit!

Damit Ihre Zähne wieder den festen Halt bekommen, den sie brauchen, muss der Zahnhalteapparat sich auf Dauer regenerieren. Dafür ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Patient und Behandler wichtig.

Gemeinsam achten wir auf regelmäßige Termine zur professionellen Zahnreinigung im Abstand von 3 bis 4 Monaten. Unser Recall-System trägt dazu dabei, den Behandlungserfolg nachhaltig zu sichern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen