Zahnheilkunde
Oralchirurgie
Prophylaxe

 

Wir retten Zähne

Natürliche Zähne sind besonders wertvoll. Im Inneren erkrankte Zähne können wir durch eine Wurzelkanal­behandlung retten. Sie wird notwendig, wenn das Zahnmark entzündet oder abgestorben ist.

Eine Zahnwurzel-Entzündung macht sich meist durch heftige Schmerzen bemerkbar. Nun sollte schnell behandelt werden, bevor die eitrige Entzündung auf den Kieferknochen oder über die Blutbahn sogar auf innere Organe übergreift.

Ein Blick ins Zahninnere

Das Zahninnere wird von Wurzelkanälen durchzogen, die oft recht komplexe Verästelungen zeigen. In den Kanälen liegt der sogenannte „Zahnnerv“, das Zahnmark (Pulpa).

Eine vitale Pulpa ist lebenswichtig für den Zahn. Sie ist ein winziges Organ, das Blutgefäße, Nerven und bestimmte Zellen enthält, die den Zahn gesund und am Leben halten. Erkrankt die Pulpa, ist der Zahn bedroht.

Wenn sich der „Zahnnerv“ entzündet

Ursache hierfür sind meistens Bakterien: Sie dringen durch Karies, defekte Füllungen oder Haarrisse ins Zahnmark ein. Es entzündet sich und stirbt ab. Auch Unfallverletzungen, starke Hitze oder chemische Reize können das Zahnmark so schwer beschädigen, dass es entfernt werden muss.

So gehen wir vor

Um den Zahn zu retten, verfügen wir in unserer Praxis über eine moderne Ausstattung und die notwendige Erfahrung:

  • Bevor wir den Zugang zum Wurzelkanal eröffnen, schirmen wir das Behandlungsfeld mit einer Folie aus elastischem Kunststoff ab. Dieser sogenannte Kofferdam verhindert, dass weitere Keime in den Zahn eindringen oder Behandlungsflüssigkeiten eingeatmet werden.
  • Die Wurzelkanäle bereiten wir maschinell auf – drehmoment-gesteuert und mit elektronischer Längenmessung. So ist die Behandlung besonders präzise und sicher.
  • Wir verwenden ausschließlich sterile Einmalinstrumente.
  • Mit dem Dental-Laser gehen wir in die Tiefe der Wurzelkanäle, um alle Keime abzutöten – auch in den feinsten Verästelungen. 
  • Den Behandlungs­erfolg kontrollieren wir mit dem 3D-Röntgen. Besonders bei schwierigen Fällen (mit verborgenen Kanälen) können wir das Ergebnis genau überprüfen, um den Erfolg zu sichern.

Dieser Aufwand, den Zahn zu erhalten, lohnt sich. Denn die Alternative wäre, den Zahn zu entfernen und z. B. durch ein Implantat zu ersetzen.

 

endodontie wurzelbehandlung 1
endodontie wurzelbehandlung 2

 

endodontie wurzelbehandlung 3
endodontie wurzelbehandlung 4
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen